Buch

Nachdem ich schon bei diversen Publikationen mitgewirkt hatte, ist im Juli 2011 mein erstes eigenes Buch erschienen. Es trägt den Titel „Deutschlands Achterbahnen“ bzw. wegen der Zweisprachigkeit des Inhalts auch „Germany’s Rollercoasters“ und ist ein informativer Bildband, der sich mit den zum Redaktionsschluss aktuell in Deutschland anzutreffenden Achterbahnen beschäftigt und das Ziel hat Interesse an Achterbahnen zu wecken. Erhältlich ist das Buch ganz gewöhnlich im (Online-)Buchhandel und außer der Angabe der Rahmendaten mag ich auch gar nicht groß Marketing betreiben. Da dürfen sich andere drum kümmern.

Deutschlands Achterbahnen / Germany’s Rollercoasters
Ralph Latotzki
ISBN 9783868719161
152 Seiten, deutsch / englisch
250mm x 320mm

Gelegen ist mir jedoch daran, die Flüchtigkeitsfehler, die sich ins Buch eingeschlichen haben, an dieser Stelle zu korrigieren:
– Das Bild auf Seite 37 u.l. ist von Sven Lakemeier (Im Bildverzeichnis ist fälschlicher Weise Seite 38 angegeben).
– Colorado Adventure hat den Hilfslift am Ende der Strecke wegen Problemen mit der Kälte nachgerüstet bekommen, allerdings geschah dies nicht erst mit Einführung der Winteröffnung, wie auf Seite 99 behauptet.
– Die Teststrecke stand früher im Playcenter und nicht im Playland, wie auf Seite 114 fälschlich geschrieben.
– Auf Seite 126 ist in der Tabelle vermerkt, die Crazy Mouse von Rieger sei aus dem Jahr 1987, richtig ist jedoch 1997 (Erstbetreiber war Buwalda).
– In der Butterfly-Liste auf Seite 139 fehlt der Zusatz (x2) beim Skylinepark.
– Der Bildnachweis auf Seite 152 behauptet entgegen anderer Stellen im Buch, dass der Olympia Looping von Bruch ist. Richtig ist natürlich Barth, wie das Umschlagbild hinten auch selbst zeigt.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Bilder betrachten und bitte um Benachrichtigung, falls noch jemand weitere Ungenauigkeiten findet.

Achterbahn-Buch